Shiatsugefühl

Gabi Mayr, Dipl. Shiatsu-Praktikerin

Berührung auf verschiedenen Ebenen

Shiatsu verbindet die Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit westlichen Therapieformen. Es werden geschwächte und gestaute Energieströme durch eine Kombination von Massage und Akupressur wieder aktiviert. Nach Bedarf werden auch Klang- und Schröpfmassagen oder Wärmebehandlungen (Moxibustion) eingesetzt. Gemäß der jeweiligen energetischen Verfassung variieren Drucktechnik, Intensität und Art der Stimulation.

Shiatsu bedeutet zwar wörtlich übersetzt “Daumendruck”, in der Praxis wird dieser Druck aber auch mit Handflächen, Ellenbogen, Fuß oder dem Knie ausgeführt. Durch diese Stimulation und zusätzlichen Arten von Dehnungen, Rotationen und Schaukelbewegungen wird die Energie in Bewegung gebracht und die Selbstheilungskräfte des Empfängers mobilisiert.

Vor jeder Behandlung findet in ungezwungener Atmosphäre ein Gespräch statt, damit ich mich auf mein Gegenüber einstellen kann. Eine Behandlungseinheit dauert in der Regel rund 60 Minuten. Mitzubringen sind bequeme Kleidung (Jogginghose, T- Shirt, Socken) und ein kleines Handtuch. Bitte unmittelbar vorher nichts essen.

Ich möchte mit Freude, Begeisterung und Energie die Sinne der Menschen inspirieren und einen Raum tiefer Entspannung für Körper, Geist und Seele entstehen lassen. Ziel ist es die Selbstheilungskräfte zu aktivieren um zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit zu gelangen.

Durch das Arbeiten mit dieser Energie wird nicht mehr das Symptom, sondern der ganze Mensch mit all seinen körperlichen, psychischen und emotionalen Aspekten wahrgenommen.

IMG_0848

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s